Faszinierende Flugsysteme für Freizeit und Beruf – Multicopter rechtssicher betreiben

Technisch anspruchsvoll und doch leicht zu bedienen, umstritten und gleichzeitig von extremer Faszination.

Die Leidenschaft fürs Fliegen und der Spaß an gestochen scharfen Fotos und Videos auf der einen, und die schier unbegrenzten Möglichkeiten in den Bereichen Forschung, Landwirtschaft, Logistik, Behörden und Industrie auf der anderen Seite. Wahrscheinlich sind es genau diese Gegensätze, die den Einsatz von Drohnen privat wie gewerblich zu einem der größten Massenphänomene unserer Zeit machen. Wen die Begeisterung für Multicopter einmal gepackt hat, den lässt sie so schnell nicht los.

Doch bei allem Enthusiasmus:
Die Unsicherheit bei Drohnenpiloten und –haltern ist allgegenwärtig.

COPTER.AERO beantwortet die wichtigsten Fragen, schafft Rechtssicherheit und bietet die notwendigen Lösungen … Schritt für Schritt.

 

Wie wird der Copter eingesetzt?

Private Nutzung

Angebot Privatpiloten
Private Nutzung deines Multicopters

Du betreibst deinen Copter privat, wenn du ihn ausschließlich zu Sport- und Freizeitzwecken einsetzt.

Wir sagen dir, was du benötigst, damit du beim Ausüben deines Hobbys die gesetzlichen Vorgaben einhältst:

Angebot Privatpiloten

Gewerbliche Nutzung

Angebot gewerbliche Piloten
Gewerbliche Nutzung Ihres Multicopters

Sie betreiben Ihren Copter gewerblich, wenn Sie ihn nicht ausschließlich zu Sport- und Freizeitzwecken einsetzen.

Wir sagen Ihnen, was Sie benötigen, um die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten:

Angebot gewerbliche Piloten

DMFV PILOT

Sicher fliegen im deutschen Luftraum

Egal wo du gerade bist. Erhalte aktuelle Standortinfos, ob und wie hoch du mit deinem Flugmodell oder deinem Copter fliegen darfst direkt auf dein Handy.Die App gibt es in Kürze für Apple und Android, sowie als Software für deinen PC. Hier kostenlos testen.